Naturpark-Juwel Schloss Großsölk

 

Das historische Haus wurde im 14. Jhdt. erbaut und hatte seit jeher für die alten Handelswege über den Sölkpass eine wichtige Funktion.

Bis ins 17. Jhdt. war das Schloss im Besitz der jeweiligen Landesfürsten, die es letztendlich im Jahre 1617 an den Orden der Jesuiten verkauften. Nach der Auflösung des Ordenssitzes wurde das Haus als Pfarrhof genutzt.

Seit 1998 ist das Schloss der Sitz des Naturparkhauses; zudem ist es eines der Naturpark-Juwelen des Naturparks Sölktäler.

 

Erfahren & Lernen

 

Neben der Dauerausstellung "Natura Mirabilis" und unserem Naturparklabor präsentierten wir 2010, passend zum Jahr des Steirerkäse, die Sonderausstellung "Das Gold der Almen".

Fotocollage Schloss Großsölk

 

Für Gruppen organisieren wir gerne ein Komplett-Angebot:
"Schlosskultur und Jesuitengarten" » Gruppenangebot 2014 (PDF ca. 230kB)

 

Veranstaltungen

 

Einmal im Jahr schmücken wir uns mit überwältigender Blütenpracht und stellen verschiedene
Rosen- oder Fuchsien-Sorten aus.

Fotocollage Schloss Großsölk Blumen

Seit 2011 veranstalten wir jedes Jahr ein Kasfest mit regionalen und internationalen KäseproduzentInnen sowie GenussregionspartnerInnen auf unserem Schloss.

Fotocollage Schloss Großsölk Käse

Wir freuen uns auf Ihren Besuch bei unseren Themen-Veranstaltungen!

 

Entspannen & Genießen

 

Umringt von den alten Wehrmauern sitzen die Gäste im mittelalterlichen Schlosshof und können in Ruhe einen Imbiss genießen.

Hinweisschild auf Naturparkhaus und Ausstellung

"Zurück zum Ursprung" ist unser Motto. Daher kredenzen wir neben Kuchen und Kaffee Produkte aus der Region. Eine Tasse Kräutertee aus dem Jesuitengarten, der Steirerkäse von unseren Almen, der Goldmelissensaft vom Biobauern oder ein Glas Erzherzog-Johann-Wein haben einen festen Platz auf unserer Karte.

 

Buchung & Information

 

Das Naturparkhaus im Schloss Großsölk ist ab Ende Mai bis Mitte Oktober täglich
(außer Di und Fr) von 10-17 Uhr geöffnet.

Für Fragen steht Ihnen Johanna Ruetz gerne persönlich zur Verfügung, siehe » Kontakt